Es gibt wieder Nachrichten aus dem Merseburger Kloster

Osterbrunnen 2022
10/04/2022
Arbeitseinsatz der I.
07/05/2022
alle anzeigen

Es gibt wieder Nachrichten aus dem Merseburger Kloster

Unsere Gartengruppe hatte in der letzten Woche in einer gemeinsamen Beratung die Bepflanzung der neuen Kräuterbeete und des Hanges im Grabungsfeld besprochen und terminiert. Im Laufe des Winters wurde bereits ein neues Gartenkonzept auf der Grundlage des Garten Karls des Großen zur Gestaltung unseres Klostergartens erstellt. Dabei wurde eine Neuanlage von Beeten entlang unserer sogenannten Trojaburg beschlossen. In mehreren zeitlichen Abständen wird diese Umgestaltung erfolgen.

Jetzt kurz vor der endgültigen baulichen Fertigstellung der Beete konnten wir mit dem Umsetzen und Neupflanzen der ersten Pflanzen beginnen.
Durch unsere Rentnercrew, welche fast täglich im Kloster arbeitet, sind in den letzten Wochen und Tagen die Beetumrandungen gemauert und mit Komposterde gefüllt worden.
Zusätzlich ist der Hang im Grabungsfeld stabilisiert, von Unkraut befreit, der Weg verbreitert und eine Hecke nach unten angepflanzt worden. Es ist somit schon vieles zum Be-pflanzen vorbereitet.
Gestern war es soweit, durch die Baumschule Richter wurden Pflanzen und Bäume angeliefert. Sofort wurde mit der Pflanzaktion begonnen. Erste Obstbäume wurden auch eingesetzt. Weitere werden folgen. Aus den noch bestehenden Kräuterbeeten wurden weitere Pflanzen in die neuen Beete an der Trojaburg umgesetzt. Der Hang im Grabungsfeld wurde ganz dicht mit Pflanzen besetzt. Mit viel Spaß war der erste Teil der Arbeit erledigt.
Auch an diesem Tag konnten wir durchreisende Gäste aus dem Raum München mit einer Klosterführung und dem Engagement unserer Mitglieder beeindrucken. In den nächsten Tagen wird es mit weiteren Pflanzungen und der Reparatur bzw. dem Umbau der seit Jahren bestehenden Kräuterbeeten weitergehen.
Wie immer gibt es dazu einige Bilder zum Anschauen.