Arbeitseinsatz und Treppen-Einweihungsfeier

Hohe Auszeichnung für den Förderkreis Klosterbauhütte Merseburg!
06/09/2020
alle anzeigen

Arbeitseinsatz und Treppen-Einweihungsfeier

Am gestrigen Samstag haben sich über 20 Mitglieder der Klosterbauhütte zu einem Arbeitseinsatz im Klostergelände getroffen. Angefangene Projekte wurden weitergeführt, Pflegearbeiten und auch erste Vorbereitungen für den kommenden Winter standen auf dem Plan.

Jetzt werden sich viele fragen „Vorbereitung für den Winter“ jetzt schon? Ja, es war sogar eine sehr wichtige Vorbereitung. Damit sich unsere Gruppen auch im Winter auf neue Projekte für das nächste Jahr in einer hoffentlich coronafreien Zeit vorbereiten können, benötigen wir viel Holz zum Heizen.

Ein geliehener Holzspalter erwies sich als zu schwach. Was liegt da näher als Holz mit Muskelkraft zu spalten. Also wurde die Arbeit aufgeteilt. Unsere jüngeren Mitglieder durften sich mal so richtig mit Beil und Spaltkeilen austoben. Wir Älteren und einige weibliche Mitglieder transportierten das Holz zum Einlagern und stapelten das Holz ordentlich ein.

Im Grabungsfeld, Kräutergarten und anderen Stellen wurde dem Unkraut zu Leibe gerückt. Letzte Arbeiten an unserer Grabungsfeldtreppe wurden noch durchgeführt.

Unser Schild vor dem Kloster „Besucher willkommen“ bescherte uns zwischendurch immer wieder Besucher, welche aus den unterschiedlichsten Orten unserer Republik kamen.

Apropos Schild, unser abschreckendes Schild, das unser Kloster wegen Baufälligkeit nicht betreten werden darf, ist jetzt Geschichte. Wir durften es endlich abmontieren.

Um 15:00 Uhr war es dann nach getaner Arbeit soweit. In einer kleinen Ansprache würdigte unser Vorsitzender die in den letzten Monaten erbrachten Leistungen der Mitglieder zum Erhalt und der weiteren Gestaltung rund um unser Kloster.

Mit der neu bzw. wieder errichteten Treppe zum Grabungsfeld ist ein Zugang in historischer Bauart entstanden, welcher jetzt genutzt werden kann. Ganz besonderen Dank gilt unserem Klosterfreund Max, welcher in vielen Arbeitsstunden das Werk vollbracht hat.

Mit einem Glas Sekt wurde durch die Mitglieder auf die Treppe angestoßen.

Nach dem erfolgreichen Arbeitstag wurde zum Abschluss unsere neue Feuerschale eingeweiht. Diese hat unser Vereinsmitglied Holger für uns gebaut. Auch ihm gilt unser Dank.

In gemütliche Runde am Lagerfeuer endete ein arbeitsreicher Tag.

Wie immer war die Kamera dabei. Hier sind einige Schnappschüsse:

previous arrow
next arrow
Slider