Das Freilichtmuseum im Petrikloster ist um mehrere Attraktionen reicher

Internationaler Museumstag 2022
25/05/2022
alle anzeigen

Das Freilichtmuseum im Petrikloster ist um mehrere Attraktionen reicher

rekonsturierte Nachstellung der Kirchenfundamente

Letzte Woche sind im Grabungsfeld wichtige Projekte fertiggestellt worden. Das von unseren Max begonnene Bischofsgrab ist fertig und ist ein ganz besonderes Schmuckstück geworden.
Das 2. Objekt die nördliche Apsis, welche dem Verfall stark ausgesetzt war, haben unsere Handwerker von der PEM ebenso mit viel Engagement und Geduld fertiggestellt. Unserer Schätzung nach, wäre vielleicht in 2-3 Jahren mit der Restaurierung begonnen worden. So kann man sich irren.
Und Nummer 3 ist in Arbeit. Die Mauern des Kellerzugangs sind auch marode. Aber für die Handwerker kein Problem. Ich war ein paar Tage abwesend und 2/3 der Mauern stehen schon wieder.
Und das Gelände hält natürlich immer Überraschungen parat. Unsere Mitstreiter beschäftigen sich mit den Mauern rund um die Trojaburg. Und was finden sie? Reste von irgendwelchen Mauern und Steine, die uns vor Rätsel stellen, was diese bedeuten bzw. wofür sind sie dort hingelegt worden.
Mit viel Geduld wurde in den letzten Tagen dem Unkraut auf dem Hang der Bienenterrasse zu Leibe gerückt. Hut ab, bei der Hitze da durchzuhalten.
So, nun gibt es noch ein paar Bilder.